Simone Sander führt das Dorint Herrenkrug Parkhotel Magdeburg

Köln, 17.01.2019 – Seit Jahresbeginn ist Simone Sander die neue General Managerin im Dorint der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Als Nachfolgerin von Michel Y. Roze, der das Haus auch nach der Übernahme durch die Dorint GmbH Anfang 2018 weitergeführt hat, kehrt Simone Sander zurück in die Dorint Familie. Zuvor leitete sie das Dorint Main-Taunus-Zentrum Frankfurt / Sulzbach für die HR Group, die das Haus seit Januar 2018 als Franchisenehmer der Dorint GmbH betreibt.

Simone Sander ist die neue Direktorin im Dorint Herrenkrug Parkhotel Magdeburg. Abdruck honorarfrei. Dorint Hotels & Resorts

„Wir freuen uns sehr, Simone Sander wieder im Unternehmen begrüßen zu dürfen“, so Karl-Heinz Pawlizki, CEO der Dorint GmbH. „Sie ist eine ausgezeichnete Gastgeberin, die unsere Werte durch und durch lebt und ihre Teams dank ihrer Erfahrung und Kompetenz hervorragend zu führen weiß.“

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Hotels, Personalien

Jahresendspurt bei Dorint – Rückschau uns Ausblick

Köln, 27.12.2018 – Das Jahresende ist traditionell ein Zeitpunkt des Innehaltens und Bilanzziehens. Für die Dorint Hotels & Resorts wird dies zum Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr: Die Hotelgruppe mit Sitz in Köln ist ihrem Ziel einen großen Schritt nähergekommen, im Jubiläumsjahr 2019 insgesamt 60 Häuser zu ihrem Portfolio zu zählen.

Jüngst wurde der Pachtvertrag für das neue Dorint Parkhotel Frankfurt/Bad Vilbel unterschrieben: Bis 2021 wird ein neues Hotel im Zusammenhang mit einer Stadthalle und dem frisch sanierten Kurhaus im Westen des Kurparks entstehen. Geplant ist ein Drei-Sterne-Superior-Haus mit 180 Zimmern. Dazu ein Restaurant, eine Bar und ein hochwertiger Fitnessbereich. Das Projekt ist auch für Bad Vilbel eine Investition in die Lebendigkeit und Aufenthaltsqualität in diesem Teil der Kurstadt.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein

Dorint Hotel Düren offiziell eröffnet

Düren, 20.12.2018 – In exakt 21 Monaten wurde das neue Dorint Hotel Düren als Teil des ebenfalls neuen Bismarck-Quartier errichtet. Mit der feierlichen Übergabe eines symbolischen Schlüssels und der traditionellen Durchtrennung des blauen Bandes ist das Haus nun offiziell eröffnet.

Damit folgen Vertreter des gemeinsamen Projekts einer alten Tradition: Das Durchschneiden eines Bandes vor dem Eingang des Hotels verdeutlicht, dass das dahinter liegende Gebäude nun der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Feierliche Eröffnung des neuen Dorint Hotel Düren: (v. l.) Peter Kaptain (Geschäftsführer GIS), Jörg Frühauf (F&S concept), Landrat Wolfgang Spelthahn, Daniel Rosenow (Direktor Dorint Hotel Düren), Georg Schmiedel (F&S concept), Jörg T. Böckeler (COO Dorint GmbH) und Christine Käuffer (Beigeordnete für Recht, Sicherheit und Bürgerservice der Stadt Düren). Foto: Pierre A.J. Smeyers

Für diese Zeremonie haben sich Georg Schmiedel und Jörg Frühauf, Geschäftsführer der F&S concept Projektentwicklung, Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren und Initiator des gesamten Projekts, Peter Kaptain, Geschäftsführer der Gesellschaft für Infrastrukturvermögen des Kreises Düren (G.I.S.), Christine Käuffer, Beigeordnete für Recht, Sicherheit und Bürgerservice der Stadt Düren, Dorint Geschäftsführer Jörg T. Böckeler (COO) sowie Hoteldirektor Daniel Rosenow gemeinsam vor dem neuen Haus eingefunden. Kurz zuvor erhielt Daniel Rosenow einen Schlüssel in Übergröße aus den Händen der F&S concept-Geschäftsführung als Symbol für die schlüsselfertige Übergabe.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein

GVZ Region Augsburg ab 2020 mit 4-Sterne-Hotel

Augsburg, 17. Dezember 2018 – Mitten in der Logistik ein Hotel im Grünen. Das GVZ Region Augsburg verwirklicht mit dem Projektentwickler Eser Real Estate und NOVUM Hospitality, einer renommierten Hamburger Hotelkette, ein hochwertiges Angebot für Übernachtung, Gastronomie und Tagung.

Mit der Projektgesellschaft Hotel GVZ Augsburg Projekt GmbH & Co. KG entwickelt die Eser Real Estate GmbH & Co. KG mit Sitz in Augsburg ein Hotel im 4-Sterne-Segment. Betreiber wird die NOVUM Hospitality, eine in Hamburg ansässige Hotelgruppe. Ein Pachtvertrag über 20 Jahre ist bereits geschlossen. Die GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß hat dazu 12.630 m² vom Sondergebiet 10 am westlichen Rand des 112 Hektar großen Geländes verkauft. 

Die Bauarbeiten starten zu Beginn des Jahres 2019, Spatenstich für den Hochbau folgt im Frühling. Die Eröffnung des Hotels ist für Dezember 2020 geplant. In diesen rund zwei Jahren Bauzeit entsteht auf dem Gelände an der Regensburger Straße ein fünfgeschossiges Hotel der Marke SELECT mit 220 Zimmern. Die Planungen sehen einen Wellnessbereich mit Fitness und Sauna, einen Tagungsbereich sowie ein Restaurant mit 150 Sitzplätzen und 300 m2 Terrasse im Grünen vor.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein

Jugend singt und gewinnt: 19. Maritim Musikpreis 2018

Die Jüngste erwies sich als die Beste: Beim 19. Maritim Musikpreis 2018 (Oper, Operette, Oratorium, Lied) gewann im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand die erst 20-jährige, in Deutschland aufgewachsene und an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover studierende Ukrainerin Ekaterina Chayka-Rubinstein den mit 5.000 Euro dotierten 1. Preis, gestiftet von der Maritim Hotelgesellschaft.

Die glückliche Gewinnerin mit Jochen Stop, Direktor Maritim Seehotel und Jurymitglied Ks. Prof. Brigitte Fassbaender.

Ks. Prof. Brigitte Fassbaender, erstmals Mitglied der Jury dieses seit 2000 bestehenden Wettbewerbs aller norddeutschen Musikhochschulen, zum Talent der Mezzosopranistin: „Eine schöne, blutjunge Begabung mit großer Ausstrahlung.“ 90 junge Interpreten (Gesang und Klavierbegleitung) aus 19 Nationen hatten sich zuvor in zwei Wettbewerbsrunden um den Einzug ins Finale bemüht.Der zweitjüngste Teilnehmer, der 21-jährige Tenor Seungwoo Yang aus Südkorea, gewann den 2. Preis. Dazu Wettbewerbsleiter und Jurymitglied Rainer Wulff: „Seungwoo Yang verfügt über eine für dieses Alter unfassbare künstlerische und gesangstechnische Qualität und ein Potenzial, das ihn im richtigen Umfeld ganz weit nach oben führen kann.“ Dritte im hochklassigen Finale wurde die in Fritzlar geborene und in Hannover studierende 27-jährige Mezzosopranistin Anna Schaumlöffel. 

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels, Veranstaltungen

ATLANTIC Hotel Sail City bekennt sich zu UN-Zielen!

Bremerhavener Projekt GRÜNER FADEN sichert auch Zukunft von Mädchen in Afrika.

Hoch motivierte Schülerinnen sitzen an ratternden Nähmaschinen, legen sich buchstäblich ins Zeug für ein Mädchen in Afrika. Sie wollen damit auch ihr, tausende Kilometer entfernt von der Nordseeküste, die Finanzierung einer Nähmaschine ermöglichen. Das Projekt GRÜNER FADEN leistet damit einen konkreten Beitrag zum Erreichen der 17 ambitionierten UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung auf der ganzen Welt – kurz SDGs – Sustainable Development Goals. Zum Gelingen bedarf es viel Engagements und der Zusammenarbeit aller Akteure: Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft – regional wie global. Diesem Impuls folgend, handelt das Bremerhavener 4-Sterne ATLANTIC Hotel Sail City auch als Initiator des Projektes GRÜNER FADEN, indem es die SDGs als festen Baustein in seine 2014 begonnene Nachhaltigkeitsstrategie Green Sail integriert. Die Botschaft lautet: jede/r Einzelne kann zur nachhaltigen Entwicklung unserer Welt beitragen.

Auch der kleine Tom aus Bremerhaven freut sich über coole Upcycling-Kindermode, aus deren Verkaufserlös einem Mädchen in Afrika eine Nähmaschine finanziert wird. Foto: Antje Schimanke

Bremerhaven, den 13. Dezember 2018. Für das ATLANTIC Hotel Sail City hat die intensive Auseinandersetzung mit den SDGs gezeigt, dass das gesamte Team bereits mindestens acht globale Ziele, auf die sich 139 Länder der Vereinten Nationen verständigt haben, in seiner täglichen Arbeit mit Leben füllt: keine Armut, kein Hunger, hochwertige Bildung, bezahlbare und saubere Energie, menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, nachhaltige/r Konsum und Produktion, Maßnahmen zum Klimaschutz, Leben unter Wasser und Leben an Land. Weit vor der Verabschiedung der Agenda 2030 im Jahr 2015 hat das 4-Sterne Haus ökologisches, ökonomisches und soziales Wirtschaften (engl. Corporate Social Responsibility, kurz CSR) als dynamischen Prozess in Gang gesetzt und gestaltet ihn seitdem konsequent weiter.

Direktor Tim Oberdieck: „Wir initiieren nachhaltige Mitmach- oder Aufklärungsprojekte und gehen darüber jetzt verstärkt in den Dialog über die SDGs, um die UN-Ziele ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Wir teilen unser über die Jahre erworbenes Wissen und zeigen, dass viele kleine Maßnahmen Großes bewirken: das fängt im Team an, geht über die Sensibilisierung unserer Gäste und Partner und reicht durch unser aktuelles Schulprojekt bis auf die andere Seite der Erde.“


Nachhaltigkeit macht Schule
Dafür ist die Kooperation mit den Bremerhavener Berufsbildenden Schulen Sophie Scholl im Rahmen der „Upcycling-Initiative GRÜNER FADEN“ und ihrer ebenfalls nachhaltig ausgerichteten Schülerfirma needles ein gutes Beispiel. In einer Aktionswoche fertigten die Schülerinnen kürzlich aus alter Kleidung neue Lieblingsstücke für Kinder, die demnächst im Regio-Shop des 4-Sterne Hotels erhältlich sind. Der Erlös geht via needles an ein afrikanisches Waisenhaus für Mädchen in Burundi. Dort erhalten die Mädchen zum Abschluss ihrer Schneiderausbildung eine Nähmaschine, die ihnen den Einstieg in die Selbständigkeit ermöglicht, um sich und ihre Familien versorgen zu können.

Neben jeder Menge Spaß am gemeinschaftlichen Nähen und der Auseinandersetzung mit den SDGs, hat das ATLANTIC Hotel Sail City mit der Aktionswoche auch auf den sorgsamen Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser und die Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsproduktion aufmerksam gemacht. needles sieht in sozialen Projekten zudem eine Möglichkeit, der Gesellschaft etwas zurückzugeben, da einige Schülerinnen ihr Leben von staatlicher Unterstützung bestreiten. So ziehen Schülerinnen, Lehrerinnen und das Hotelteam nach einer Woche intensiver Zusammenarbeit das Fazit: Gemeinsam verantwortungsbewusst Handeln macht Freude und ist der Schlüssel zu einer zukunftsfähigen Welt!

Veröffentlicht unter Allgemein, Hotels

Neue Leitung im Palatin Kongresshotels in Wiesloch

Ab Januar 2019 tritt Matthias Eckstein die Nachfolge von Klaus Michael Schindlmeier als Geschäftsführer des Palatin Kongresshotels in Wiesloch bei Heidelberg an.

Wiesloch, 29. November 2018. Zum Jahreswechsel übernimmt Matthias Eckstein die
Leitung des Best Western Plus Palatin Kongresshotels und Kulturzentrums in Wiesloch.
In Hamburg geboren und aufgewachsen, kam der heute 42-Jährige 1999 zum Studium
nach Heidelberg und ist seitdem der Metropolregion Rhein-Neckar treu geblieben. Nach
verschiedenen Stationen, darunter im Weingut Heitlinger in Tiefenbach im Kraichgau,
war der Volkswirt von 2015 bis heute als F&B-Manager im Tagungs- und Kongresshotel
Villa Toskana in Leimen bei Heidelberg für die Gastronomie verantwortlich. Der
passionierte Mountainbiker lebt mit seiner Frau und seinen 4 und 7 Jahre alten Töchtern
im wenige Kilometer entfernten Kronau. Eckstein setzte sich in einem intensiven
Auswahlprozess der Stadt Wiesloch als Eigentümerin des Palatin gegen zahlreiche
qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten durch.

Zum Jahreswechsel übernimmt Matthias Eckstein die Leitung des Best-Western-Hauses.

„Ich freue mich auf das vielfältige Spektrum von Hotel über Tagung und Gastronomie bis
zum Kulturzentrum und die damit verbundene Aufgabe dieses Unternehmen in die
Zukunft zu führen“, kommentiert der designierte Geschäftsführer. „Das Palatin ist ein
überregional bekanntes und renommiertes Haus sowie ein ausgezeichneter Arbeitgeber
mit einem positiven Arbeitsklima. Ich finde es besonders reizvoll, eine Schnittstelle zur
Stadt zu sein und mit dem Palatin zum städtischen Leben beizutragen.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hotels, Personalien

Pierino Di Sanzo nimmt 5 Sterne-Zertifizierung der Wellness Stars entgegen

Köln, 28.11.2018 – Das Dorint An den Thermen Freiburg ist bereits zum vierten Mal mit 5 Sternen der Wellness Stars Zertifizierung ausgezeichnet worden. Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, gratulierte dem Geschäftsführer Pierino Di Sanzo.

Minister Guido Wolf MdL (links) und der Aufsichtsratsvorsitzende der Wellness Stars GmbH, Prof. Rudolf Forcher (rechts), beglückwünschen den Geschäftsführer des Gesundheitsresorts Freiburg und Hoteldirektor des Dorint An den Thermen Freiburg, Pierino Di Sanzo.

Das Nichtraucher-Hotel Dorint An den Thermen ist Teil des Gesundheitsresorts Freiburg, das diese Auszeichnung gemeinsam mit seinem Partner Mooswaldklinik erhalten hat. Pierino Di Sanzo, Geschäftsführer des Gesundheitsresorts und Direktor des Dorint Hotels, freut sich: „Die wiederholte Auszeichnung bestätigt die herausragende Qualität, die wir mit unserer einzigartigen Infrastruktur und der engagierten Arbeit unseres gesamten Teams anbieten.“

Vor den Toren Freiburgs inmitten des Landschaftsschutzgebietes Mooswald liegt diese Wellness-Oase, die den Gästen ein umfangreiches Leistungsangebot zur Regeneration und Entspannung sowie zur aktiven Gesundheitsförderung zur Verfügung stellt. Das Spektrum reicht von Gesundheits-Checks über Fitnesstrainingsmöglichkeiten bis hin zu Beauty- und Wellness-Anwendungen mit hochwertigen Naturprodukten. Darüberhinaus ist das Hotel direkt mit dem Keidel Mineral-Thermalbad verbunden, wo sich eine der schönsten Saunalandschaften Südbadens aus heißen Quellen speist und so ziemlich das Beste bietet, was Hotelgästen nach einem ereignis- und arbeitsreichen Tag passieren kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auszeichnungen, Hotels, Wellness

Wenn Kunden die Wahl haben, schaffen es Dorint Hotels aufs Siegertreppchen

Köln, 25.11.2018 – Beim diesjährigen Certified Star-Award freuen sich gleich sechs Dorint Hotels über die begehrte Auszeichnung.

Das Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel hat gleich doppelten Grund zur Freude: Denn Direktor Sören Mölter wird mit dem „besten Prüfergebnis“ als „Certified Conference Hotel 2018“ ausgezeichnet– und findet sich zudem auf Platz zwei der Certified Star Awards in der Kategorie „beliebtestes Certified Conference Hotel 2018 bis 150 Zimmer“. Unter den Häusern mit mehr als 151 Zimmern schaffte es das Dorint Park Hotel Bremen in der gleichen Rubrik auf den zweiten Platz.

Das ergab eine Umfrage unter mehr als 2500 Event Managern, Sekretärinnen und Assistentinnen, Mitglieder der Trägerverbände VDR und bSb und den Empfängern des „Buchenden“-Newsletters von Certified Hotels & Locations, der Organisation hinter den Certified Star Awards. Im Klartext bedeutet das: Fragt man Kunden nach den besten und beliebtesten Hotels, haben die Häuser der Dorint Gruppe die Nase vorn. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auszeichnungen, Hotels

Neue Direktoren in den Maritim Hotels Ulm und München

Heike Schober wird Direktorin im Maritim Hotel München / Frank Wilberg wechselt als Direktor nach Ulm

München/Ulm, 23.11.2018 – Bald unter neuer Leitung: Das Maritim Hotel Ulm. Die langjährige Direktorin Heike Schober wechselt ins Maritim Hotel München. Nach Ulm kommt Frank Wilberg, bisher stellvertretender Direktor in München.

Gleich zwei Maritim Hotels bekommen zum 1. Januar 2019 eine neue Leitung, beides Führungskräfte mit einschlägiger „Maritim-Erfahrung“: Heike Schober (51), seit 2007 Direktorin im Maritim Hotel Ulm, wechselt in gleicher Funktion in das Maritim Hotel München. Frank Wilberg (34), zuletzt stellvertretender Direktor in München, übernimmt die Leitung des Maritim Hotel Ulm.

Richard Mayer (56), der bisher in Personalunion als Direktor Maritim Hotel München und Regionaldirektor für die Maritim Hotelgesellschaft tätig war, widmet sich zukünftig ausschließlich der nun vergrößerten Region Süd/Ost als Regionaldirektor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hotels, Personalien